A.S.K. Akademie für Sozial- & Synergiekompetenz

  •    06421 / 988 52 70     
  •   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
1x1px
1x1px

Seminar 3: Auftragsklärung in Gesprächssituationen

Beginn:
30. Nov 2018, 18:00
Ende:
1. Dez 2018, 14:00
Anmelde​schluss:
30. Nov 2018, 18:00
Nr.:
PG03
Kosten¹:
345,00 EUR pro Person
Ort:
Kalkwiesenweg 9 - 35083 Wetter
Voraussetzungen:
Kompaktseminar Gesprächsführung
Leitung:

Zusatzinformationen

Seminarzeiten: Fr.: 18.00-21.30 Uhr, Sa.: 09.30-18.30 Uhr, So.: 09.30 -14.00 Uhr

Der Erfolg jeglicher Beratungssituation hängt von einer sorgfältigen Auftragsklärung ab. Schon im Erstkontakt, ob am Telefon oder beim ersten Zusammentreffen, werden entscheidende Weichen für die weitere Zusammenarbeit gestellt. Zu einer gründlichen Auftragsklärung gehört die Unterscheidung von vordergründiger Auftragserteilung und dahinter liegender nicht explizit ausgedrückter Aufträge von Klienten. Auch Widersprüche zwischen den Auftragsebenen gilt es sorgsam zu klären.

Die sorgfältige Auftragsklärung am Anfang hilft, Missverständnisse und spätere Konflikte zu vermeiden. Berater haben die Aufgabe, gemeinsam mit Klienten kurz- oder langfristige Ziele auf der Basis der individuellen Wertestruktur der Klienten herauszuarbeiten und so eine optimale Ausgangsbasis für die weitere Behandlung herzustellen.

Auch im Behandlungsverlauf müssen Aufträge laufend überprüft und ggf. angepasst werden.

Im Seminar lernen die Teilnehmer Strategien zur wertebasierten Auftragsklärung kennen und üben die Umsetzung in Helfer-Klient-Situationen. Sie lernen, als Lotse bei der Auftragsklärung zu fungieren, indem sie die Wünsche des Klienten mit dessen Wertestruktur vermitteln.


Dezember 2018
MoDiMiDoFrSaSo
26
27
28
29
30
2
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
)¹ Wenn nicht anders ausgewiesen sind die Kurs-/Seminargebühren von der Umsatzsteuer befreit.